Notice: DataObjectDecorator::extraDBFields() is deprecated. Please use extraStatics() instead. in /home/depot43/public_html/3d/sapphire/core/model/DataObjectDecorator.php on line 60
depot43 - 3D - Cyan/Blau Aglyphe

Benutzen Sie F11 um die Ansicht "Vollbild" ein/auszuschalten.

3D Bilder mit der Rot/Blauen Aglyphenbrille betrachten
3D Bilder mit der Rot/Grünen Aglyphenbrille betrachten
Die Bilder in Normalfarbe ohne Brille betrachten

Stereoskopie

Stereoskopie

Stereoskopie - Wikipedia

Die Stereoskopie (griech. stereos = Raum/räumlich, fest[1]skopeo = betrachten[2]) ist die Wiedergabe von Bildern mit einem räumlichen Eindruck von Tiefe, der physikalisch nicht vorhanden ist. Umgangssprachlich wird Stereoskopie auch fälschlich immer als „3D“ bezeichnet, obwohl es sich nur um zweidimensionale Abbildungen handelt, die einen räumlichen Eindruck vermitteln ("Raumbild"). Normale zweidimensionale Bilder ohne Tiefeneindruck werden als monoskopisch (griech: μονος, monos „eins“ → einfach) bezeichnet.

Das Prinzip beruht immer darauf, dass Menschen wie alle Primaten und die meisten Raubtiere durch ihre zwei Augen ihre Umgebung gleichzeitig aus zwei Blickwinkeln betrachten. Dadurch kann ihr Gehirn zu allen betrachteten Objekten effizient eine Entfernung zuordnen und ein dreidimensionales Bild seiner Umgebung gewinnen, ohne den Kopf in Bewegung halten zu müssen. Die Stereoskopie befasst sich folglich nur damit, in das linke und rechte Auge jeweils unterschiedliche zweidimensionale Bilder aus zwei leicht abweichenden Betrachtungswinkeln zu bringen. Die jeweiligen Verfahren dazu sind aber unterschiedlich.

Alle anderen Eigenschaften eines zweidimensionalen Bildes, wie perspektivische Verzerrung in Abhängigkeit von einer unnatürlichen Objektivbrennweite, die Farbe und insbesondere aber auch die beschränkende Standortbindung des Betrachters, bleiben erhalten. Gerade die beiden letzten Eigenschaften dieses Raumbildverfahrens bedingen den erheblichen Unterschied zur Holografie, die sich mit dem Versuch befasst, Objekte vollständig, also dreidimensional, aufzuzeichnen und wiederzugeben.